fb pixel

Nov

11

Sonntag

Führung: Noblesse oblige? – die Mannheimer Oststadt

Prachtvolle Villen, prunkvolle Fassaden und mächtige Architektur. Hier sollte „dem aufstrebendem Großbürgertum Raum zur Entfaltung“ gegeben werden. Sowohl im Wohnumfeld, als auch in der Selbstdarstellung und der Repräsentation. Hausmädchen, Silberputzer und Tafeldecker waren gefragte Berufsgruppen. Stilrichtungen der Gotik, des Barock und der Renaissance verschmelzen zu einem Neuen. Fabrikanten mit klingenden Namen wie Engelhorn, Giulini oder Böhringer siedeln sich an und Grünanlagen entstehen auf dem Höhepunkt des Fin de Siecle. Beim Spaziergang zwischen Wasserturm und Villa Lanz erfahren wir viel über jene Zeit. Aber auch Baumeister, Planer, Architekten und die „Kattel“ sind Thema.
Keine Anmeldung erforderlich
www.stadtfuehrungmannheim.de

Veranstalter

Stadtverführung Mannheim

Vorverkauf

beim Gästeführer

Infos

Ort:

Mannheim, Platz vor dem Eingang zur Kunsthalle (Richtung Friedrichsplatz), Friedrichsplatz, Mannheim, DE

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.