Dez

11

Sonntag

Glitzer, Glimmer, Glanz & Gloria - vom Sonnen- & Lichtfest

Glitzer, Glimmer, Glanz & Gloria - vom Sonnen- & Lichtfest Baseltor Aussenseite (Ost) Tickets
Beginn:
Baseltor Aussenseite (Ost), Solothurn (CH)
Solothurns Weihnachtsbeleuchtung glitzert wie der Sternenhimmel und ist bereits Ausdruck des heute gelebten Brauchtums. Wie sah wohl der Sternenhimmel in der Weihnachtsnacht aus, und wann ist Jesus zur Welt gekommen? Warum wird ein Barbarazweiglein geschnitten, und was bedeutet dies für die Zukunft? Wer kennt die Geschichte des Barbaraweizens? Advent, die Zeit der Erwartung, wird mit einem Adventskranz oder einem Adventskalender verschönt. Aber weshalb ist der Adventskranz rund? In der geheizten Jesuitenkirche wird sich aufgewärmt und die einmalige Rokokokrippe mit intakter Symbolik betrachtet, ein wahres Krippenjuwel! Aber wo liegt der Ursprung dieses schönen Brauches? War es Franziskus von Assisi in Greccio oder waren es die Mysterien- und Wiegenspiele? Wie kamen die plastischen Darstellungen von den Kirchen in die Privathäuser? Im weihnachtlich dekorierten Roten Turm gibt es heissen Glühwein und Lebkuchen zur Stärkung – ganz im Sinne des Brauchtums. Wem sind die 7 Lebkuchengewürze bekannt? Wer kennt den Unterschied zwischen dem Weihnachtsmann, St. Nikolaus und dem Christkind? Und die Geschichte des Christbaums – ein ursprünglich heidnischer Brauch? Warum werden Glaskugeln an den Christbaum gehängt? Weihnachten ist ein wunderschönes Fest mit vielen sinnlichen Bräuchen. Das...

mehr anzeigen

Solothurns Weihnachtsbeleuchtung glitzert wie der Sternenhimmel und ist bereits Ausdruck des heute gelebten Brauchtums. Wie sah wohl der Sternenhimmel in der Weihnachtsnacht aus, und wann ist Jesus zur Welt gekommen? Warum wird ein Barbarazweiglein geschnitten, und was bedeutet dies für die Zukunft? Wer kennt die Geschichte des Barbaraweizens? Advent, die Zeit der Erwartung, wird mit einem Adventskranz oder einem Adventskalender verschönt. Aber weshalb ist der Adventskranz rund? In der geheizten Jesuitenkirche wird sich aufgewärmt und die einmalige Rokokokrippe mit intakter Symbolik betrachtet, ein wahres Krippenjuwel! Aber wo liegt der Ursprung dieses schönen Brauches? War es Franziskus von Assisi in Greccio oder waren es die Mysterien- und Wiegenspiele? Wie kamen die plastischen Darstellungen von den Kirchen in die Privathäuser? Im weihnachtlich dekorierten Roten Turm gibt es heissen Glühwein und Lebkuchen zur Stärkung – ganz im Sinne des Brauchtums. Wem sind die 7 Lebkuchengewürze bekannt? Wer kennt den Unterschied zwischen dem Weihnachtsmann, St. Nikolaus und dem Christkind? Und die Geschichte des Christbaums – ein ursprünglich heidnischer Brauch? Warum werden Glaskugeln an den Christbaum gehängt? Weihnachten ist ein wunderschönes Fest mit vielen sinnlichen Bräuchen. Das Wort «Brauch» leitet sich ab von «Brauchen». Jedes Jahr wieder werden diese sinnvollen und schönen Bräuche aufgenommen. Von Marie-Christine Egger erfahren die Teilnehmer die Geschichte und Hintergründe vom vorchristlichen Wintersonnwend zum heutigen Weihnachtsfest über heutige Weihnachtsbräuche. Danach werden die Bräuche sicher umso mehr gelebt und geliebt und umso bewusster angewendet – ganz im Sinne einer friedvollen Weihnachtszeit.

weniger anzeigen

Wochentag, Datum, Zeit
Sonntag, 11.12.2022, 17:00 Uhr Infos