fb pixel

Apr

13

Samstag

"GEMISCHTE REALITÄTEN MONTIERTE BILDER“

"GEMISCHTE REALITÄTEN  MONTIERTE BILDER“   IMBA-Galerie Tickets
Beginn:
Ende:
IMBA-Galerie, Hamburg, DE

Noch während seines Studiums, das Holger Kern 1968 aufnahm, baute er mit einem ehemaligen Kollegen ein Atelier für Siebdruckgrafik auf, in dem sie für viele bekannte Künstler arbeiteten, welche damals die sehr populäre Technik des Siebdrucks für ihre Kunst einsetzten (u.a. Nöfer, Asmus und Glasmacher). Auch wenn Holger Kern sich während des Studiums und nach seinem Diplom als Grafiker weiterhin frei künstlerisch betätigte, so bewegte er sich doch zunehmend in Richtung der angewandten Grafik. Nach einer Fortbildung im Desktop Publishing und digitaler Fotografie, gründete er 1992 als Grafik-Designer sein Atelier »grafikern«. Die Fotografie und die Technik der Bild-Montage faszinierten ihn schon seit seinem Studium. Die durch die digitale Bildverarbeitung hinzugekommenen Möglichkeiten inspirierten ihn in besonderer Weise, sich diesem Ausdrucksmittel verstärkt zuzuwenden. Es geht Holger Kern dabei nicht vordergründig um die Schaffung einer neuen, surreal anmutenden Landschaft. Sein Interesse gilt der Wirkung von zum Teil sehr subtilen Widersprüchen in der visuellen Wahrnehmung, die sich einer allgemeinen und eindeutigen Interpretation entziehen, oder von unseren Sehgewohnheiten abweichen.

Mit

...

mehr anzeigen

Noch während seines Studiums, das Holger Kern 1968 aufnahm, baute er mit einem ehemaligen Kollegen ein Atelier für Siebdruckgrafik auf, in dem sie für viele bekannte Künstler arbeiteten, welche damals die sehr populäre Technik des Siebdrucks für ihre Kunst einsetzten (u.a. Nöfer, Asmus und Glasmacher). Auch wenn Holger Kern sich während des Studiums und nach seinem Diplom als Grafiker weiterhin frei künstlerisch betätigte, so bewegte er sich doch zunehmend in Richtung der angewandten Grafik. Nach einer Fortbildung im Desktop Publishing und digitaler Fotografie, gründete er 1992 als Grafik-Designer sein Atelier »grafikern«. Die Fotografie und die Technik der Bild-Montage faszinierten ihn schon seit seinem Studium. Die durch die digitale Bildverarbeitung hinzugekommenen Möglichkeiten inspirierten ihn in besonderer Weise, sich diesem Ausdrucksmittel verstärkt zuzuwenden. Es geht Holger Kern dabei nicht vordergründig um die Schaffung einer neuen, surreal anmutenden Landschaft. Sein Interesse gilt der Wirkung von zum Teil sehr subtilen Widersprüchen in der visuellen Wahrnehmung, die sich einer allgemeinen und eindeutigen Interpretation entziehen, oder von unseren Sehgewohnheiten abweichen.

Mit den Werken von Holger Kern treten abstrahierende Skulpturen namhafter Künstler aus Simbabwe und Kamerun in einen Dialog.

Während der Ausstellung findet am 07.April 2019 um 17.00 Uhr eine Lesung der Schauspielerin Maria Hartmann in der IMBA-Galerie statt.

Unter dem Titel „Das Silberne Zeitalter der russischen Literatur„ Umbruch und Aufbruch liest sie aus Werken von Anna Achmatowa, Boris Pasternak, Ossip Mandelstam, Alexander Blok und Waleri Brjussow.

weniger anzeigen

Veranstalter

IMBA-Galerie

Infos

Ort:

IMBA-Galerie, Bebelallee 7, Hamburg, DE

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.