fb pixel

Aug

9

Freitag

JOAN MIRÓ - Charme und Poesie der Farben

JOAN MIRÓ - Charme und Poesie der Farben Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz Tickets
-
Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz, München, DE

Im Sommer 2019 präsentiert die Münchner Künstlerhaus-Stiftung die Ausstellung "Charme und Poesie der Farben" mit ausgewählten Werken des spanisch-katalanischen Künstlers Joan Miró.

Die Ausstellung enthält zum großen Teil Farbgrafiken zu Dichterwerken bekannter Zeitgenossen Joan Mirós. Die Surrealisten brachten Miró mit der Poesie in Verbindung, worauf er bemerkte: „Die Dichter, denen mich Masson vorstellte, haben mich mehr interessiert als die Maler, die ich in Paris traf."

Besonders in seiner zweiten Lebenshälfte, nach seiner Auszeichnung mit dem „Großen Internationalen Grafik-Preis" auf der XXVII. Biennale in Venedig 1954, traten grafische Arbeiten zu Dichterwerken seiner zahlreichen Freunde immer weiter in das Spektrum seines Lebenswerks. 1948 entdeckte der Künstler in der berühmten Pariser Werkstatt der Brüder Mourlot die vielseitigen gestalterischen Möglichkeiten der Farblithografie. Die überwiegend von der Mitte der 1950er-Jahre bis zum Tod des Künstlers daraus entstandenen Werke und deren Ausstellungen in den Kunst-Metropolen der Welt brachten ihm besonders durch dieses Medium Anerkennung. Der Steindruck erlangte einen ganz besonderen

...

mehr anzeigen

Im Sommer 2019 präsentiert die Münchner Künstlerhaus-Stiftung die Ausstellung "Charme und Poesie der Farben" mit ausgewählten Werken des spanisch-katalanischen Künstlers Joan Miró.

Die Ausstellung enthält zum großen Teil Farbgrafiken zu Dichterwerken bekannter Zeitgenossen Joan Mirós. Die Surrealisten brachten Miró mit der Poesie in Verbindung, worauf er bemerkte: „Die Dichter, denen mich Masson vorstellte, haben mich mehr interessiert als die Maler, die ich in Paris traf."

Besonders in seiner zweiten Lebenshälfte, nach seiner Auszeichnung mit dem „Großen Internationalen Grafik-Preis" auf der XXVII. Biennale in Venedig 1954, traten grafische Arbeiten zu Dichterwerken seiner zahlreichen Freunde immer weiter in das Spektrum seines Lebenswerks. 1948 entdeckte der Künstler in der berühmten Pariser Werkstatt der Brüder Mourlot die vielseitigen gestalterischen Möglichkeiten der Farblithografie. Die überwiegend von der Mitte der 1950er-Jahre bis zum Tod des Künstlers daraus entstandenen Werke und deren Ausstellungen in den Kunst-Metropolen der Welt brachten ihm besonders durch dieses Medium Anerkennung. Der Steindruck erlangte einen ganz besonderen Stellenwert im Werk des Künstlers und wurde zu seiner bevorzugten Technik. In der Lithografie fand Miró eine Kunstform, die für ihn Spontanität, Intuition und Ausdruckskraft vereinte.

Aus ebendiesem Zeitraum stammen die meisten der im Münchner Künstlerhaus gezeigten Werke. Die Dichtkunst seiner Freunde Paul Eluard, Tristan Tzara, René Char, André Frenaud, Michel Leiris, Raimund Quenau finden hier ebenso ihren Niederschlag, wie Poesie aus Mirós eigener Feder.

Die Ausstellung „Charme und Poesie der Farben" präsentiert 90 handsignierte Einzelblätter aus den Lithografie-Serien Mirós, vornehmlich die Illustrationen zu Gedichten, sowie 15 historische Plakate.

weniger anzeigen

Veranstalter

Münchner Künstlerhaus-Stiftung

Vorverkauf

https://www.miro-muc.de/

Zum Vorverkauf

Infos

Ort:

Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz, Lenbachplatz 8, München, DE

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.