fb pixel

Sep

2

Sonntag

there is no point in being dramatic

there is no point in being dramatic Künstlerhaus Dortmund Tickets
Beginn:
Ende:
Künstlerhaus Dortmund, DE

Eröffnung: Freitag, 31. August 18, 20 Uhr

Ohne Grund für Pathos, Katharsis, Dramatik – there is no point – öffnet sich der Raum für Anderes. Ohne Grund erscheint Raum als Räumung, als An- und Abwesenheit von Körper und Material, als Zulassen von Bewegung, als Begegnung zwischen bildenden und darstellenden Künsten. Installationen, Situationen, Performances schaffen eine bühnenhafte Konzentration, verändern Atmosphären, bestimmen oder entgrenzen die Dimensionen – durch Leere oder Einrichtung, durch Aktion, Illusion oder Simulation. Die Ausstellung lotet experimentell aus, wie ein Raum zwischen Bühne, Performance und fluider Virtualität zu oszillieren vermag. Handlung als Ausstellung, Ausstellung als Möglichkeit. Der Raum in der Schwebe. Die Szene wechselt, ein geteilter Raum.

Beteiligte KünstlerInnen und Künstlergruppen: Sujin Bae und Jonathan Lemke, BBB_, Corporation of people’s situations – COPS, Heike Gallmeier, Kalinka Gieseler, Deirdre O’Leary, Achim Lengerer, Rustan Söderling, 

Situationen, Handlungen, Performances während der Öffnungszeiten der Ausstellung:

...

mehr anzeigen

Eröffnung: Freitag, 31. August 18, 20 Uhr

Ohne Grund für Pathos, Katharsis, Dramatik – there is no point – öffnet sich der Raum für Anderes. Ohne Grund erscheint Raum als Räumung, als An- und Abwesenheit von Körper und Material, als Zulassen von Bewegung, als Begegnung zwischen bildenden und darstellenden Künsten. Installationen, Situationen, Performances schaffen eine bühnenhafte Konzentration, verändern Atmosphären, bestimmen oder entgrenzen die Dimensionen – durch Leere oder Einrichtung, durch Aktion, Illusion oder Simulation. Die Ausstellung lotet experimentell aus, wie ein Raum zwischen Bühne, Performance und fluider Virtualität zu oszillieren vermag. Handlung als Ausstellung, Ausstellung als Möglichkeit. Der Raum in der Schwebe. Die Szene wechselt, ein geteilter Raum.

Beteiligte KünstlerInnen und Künstlergruppen: Sujin Bae und Jonathan Lemke, BBB_, Corporation of people’s situations – COPS, Heike Gallmeier, Kalinka Gieseler, Deirdre O’Leary, Achim Lengerer, Rustan Söderling, 

Situationen, Handlungen, Performances während der Öffnungszeiten der Ausstellung:
13.–16.09.18: COPS
20.–23.09.18: Sujin Bae und Jonathan Lemke, BBB_
22.09.18: Konzert von BBB_ zur Museumsnacht
Mehr Infos: http://kh-do.de/de/Ausstellungen/ausstellungen2018/favoriten.html

 

An den beiden Festivalwochenenden 08.09./09.09.2018 und 15.09/16.09.2018 ist die Ausstellung schon ab 12 Uhr geöffnet.

Sonderöffnungszeiten:
Sa. 8.9. & So. 9.9.2018 von 12-19 Uhr
Sa. 15.9. & So. 16.9.2018 von 12-19 Uhr

reguläre Öffnungszeiten der Ausstellung:
Do. – So. 16 – 19 Uhr 

Der Satz „there is no point in being dramatic“ ist eine freundliche Übernahme aus Philipp Gehmachers Performance My Shapes, Your Words, Their Grey.

 

weniger anzeigen

Veranstalter

Künstlerhaus Dortmund

Vorverkauf

Eintritt frei

Infos

Ort:

Künstlerhaus Dortmund, DE

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.