fb pixel
 

Aug

27

Montag

Der Hang zur Exotik - Europäische Seiden des 18. Jahrhunderts

Der Hang zur Exotik - Europäische Seiden des 18. Jahrhunderts Abegg-Stiftung Tickets
-
Abegg-Stiftung, CH
Modische Prachtentfaltung bestand im 18. Jahrhundert vor allem darin, reich gemusterte Seidenstoffe zu tragen. Während sich die Schnitte für Damen- wie auch für Herrengewänder kaum änderten, gab es bei den Stoffmustern regelmässig neue Kollektionen. Mehrere Trends entwickelten sich. Allen gemeinsam war die Vorliebe für fremdartige Motive und extravagante Kompositionen, die von fernen Ländern erzählten. Die damaligen Textildesigner entwarfen die Muster denn auch unter dem Eindruck der begehrten Importwaren aus dem Nahen und Fernen Osten, die über den Seehandel nach Europa gelangten. Die Sonderausstellung der Abegg-Stiftung präsentiert farbenprächtigen Seidengewebe mit sogenannten Chinoiserien oder fantasievollen, kaum zu beschreibenden Dekors, die heute als «bizarr» bezeichnet werden. Auch Stoffe mit damals in Europa noch wenig bekannten exotischen Früchten und Pflanzen sind zu sehen oder filigrane Muster, die sich an die orientalische Ornamentik anlehnen. Der Hang zur Exotik – Europäische Seiden des 18. Jahrhunderts29. April bis 11. November 2018täglich von 14.00 bis 17.30 Uhr

Infos

Ort:

Abegg-Stiftung, CH

Links zum Event

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.