Klein und fein

Klein und fein ${eventLocation} Tickets
Beginn:
Galerie Milchhütte, Zumikon
Eliza Thoenen Steinle widmet ihre Ausstellung dem berühmten baskischen Eisenplastiker Eduardo Chillida. Seine Skulpturen sind gross und schwer - am bekanntesten wohl jene vor dem Kanzleramt in Berlin. Ein Symbol für die deutsche Wiedervereinigung - eine harmonische Vereinigung von freien, abstrakten Formen im unbegrenzten Raum. Elizas Hommage aber heisst „klein und fein“. Sie rekurriert also weniger auf die mächtigen, kraftvollen Markierungen aus Metall, als vielmehr auf das zarte, kleinteilige, druckgraphische Oeuvre des Künstlers. Ihre ebenfalls ausgesprochen kleinformatigen „Collagen“ aus ganz verschiedenen, eher „weichen“ Materialien, wie Papier oder Schaumstoff, halten sich dabei in einem Zwischenreich von Dreidimensionalität und Liniengeflecht auf: im Relief. Sie zeigt, dass auch auf diesem heiklen „dazwischen“ das Formenspiel, das sie wie der Meister vollendet beherrscht, mit Leichtigkeit spielt. Ihre Kunst, die schon immer einer heiteren Unbeschwertheit galt, findet im Dialog mit dem doch sehr virilen Basken zu einer souveränen, femininen Antwort. Man könnte auch an Hans Arp denken, dessen Papierschnipsel in einem fröhlichen Gespräch mit seinen Bronzen stehen.
Wochentag, Datum, Zeit
Freitag, 04.06.2021, 17:00 Uhr Infos
Samstag, 05.06.2021, 14:00 Uhr Infos
Sonntag, 06.06.2021, 14:00 Uhr Infos
Donnerstag, 10.06.2021, 17:00 Uhr Infos
Freitag, 11.06.2021, 17:00 Uhr Infos
Samstag, 12.06.2021, 14:00 Uhr Infos
Sonntag, 13.06.2021, 14:00 Uhr Infos