fb pixel
 

Jun

20

Donnerstag

Sündenbock

Die Ausstellung untersucht kollektive Gewalt von Gruppen gegen Einzelne von der Vorzeit bis in die Gegenwart. Dabei kommen urzeitliche Menschenopferungen, Lynchmorde auf dem Scheiterhaufen oder auch die Gewalt unserer Zeit zu Sprache. Ebenso thematisiert werden diejenigen Kräfte, die sich der Gewalt entgegenzustellen versucht haben wie die Religion oder die Aufklärung.

Infos

Ort:

Schweizerisches Nationalmuseum Landesmuseum Zürich, Museumstrasse 2, Zürich, CH

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.