fb pixel
 

Aug

18

Sonntag

Rich Kids

"Rich Kids" würde man sie heute wohl nennen, die Kinder, die Ende des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Porträtminiaturen festgehalten wurden. Statt teurer Autos und vergoldeter Uhren beeindruckten sie elegant gekleidet, mit kirschroten Mündchen, geröteten Wangen und goldblond gelocktem Haar. Die Miniaturbildnisse waren wertvolle Erinnerungsstücke und Präsentationsobjekte von stolzen Müttern und Vätern; oder aber Statussymbole, durch die der soziale Rang kommuniziert wurde, vergleichbar den heutigen "Rich Kids" auf Instagram.

Infos

Ort:

Kunst Museum Winterthur - Reinhart am Stadtgarten, Stadthausstrasse 6, Winterthur, CH

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.