fb pixel

Feb

9

Samstag

Love Chapter 2 by L-E-V/Sharon Eyal & Gai Behar (IL)

Love Chapter 2 by L-E-V/Sharon Eyal & Gai Behar (IL) HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Tickets
-
HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste, Dresden, DE

Publikumsgespräch im Anschluss am 08.02.

Dauer: 55 Min.

„Die Tänzer werden fast zu Engeln, kokettieren mit dem Catwalk, finden zu wahrer Freude an der Bewegung, swingen sich in fließender Ekstase und lassen sich von der Erinnerung an Folkdance zu Siegerposen und Rave-Ambiente tragen. Selbst die pulsierende Musik von Ori Lichtik verlässt die wummernden elektronischen Gefilde und mixt Sentimentales in ihren Minimalismus. Richtig stark!“ – Thomas Hahn, tanz

„Love Chapter 2“ widmet sich der Gefühlswelt, die eine gescheiterte Liebe hinterlässt. Sie beschreibt den Zustand von Verlust und Schmerz, mentaler Erschöpfung und neuer Hoffnung am Ende des Tunnels, mit der für Sharon Eyals so typischen choreografischen Handschrift. Als Sextett formen sich die Tänzer*innen mit unendlicher Flexibilität zu immer neuen expressiven Körperbildern. Doch die Einheit trügt – jedes einzelne der sechs Ensemblemitglieder ringt ums eigene überleben. Der Musiker und DJ Ori Lichtik liefert mit seinen pulsierenden, zum Teil live eingespielten Technobeats den Klangteppich, auf dem sich die Tänzer*innen bewegen.

...

mehr anzeigen

Publikumsgespräch im Anschluss am 08.02.

Dauer: 55 Min.

„Die Tänzer werden fast zu Engeln, kokettieren mit dem Catwalk, finden zu wahrer Freude an der Bewegung, swingen sich in fließender Ekstase und lassen sich von der Erinnerung an Folkdance zu Siegerposen und Rave-Ambiente tragen. Selbst die pulsierende Musik von Ori Lichtik verlässt die wummernden elektronischen Gefilde und mixt Sentimentales in ihren Minimalismus. Richtig stark!“ – Thomas Hahn, tanz

„Love Chapter 2“ widmet sich der Gefühlswelt, die eine gescheiterte Liebe hinterlässt. Sie beschreibt den Zustand von Verlust und Schmerz, mentaler Erschöpfung und neuer Hoffnung am Ende des Tunnels, mit der für Sharon Eyals so typischen choreografischen Handschrift. Als Sextett formen sich die Tänzer*innen mit unendlicher Flexibilität zu immer neuen expressiven Körperbildern. Doch die Einheit trügt – jedes einzelne der sechs Ensemblemitglieder ringt ums eigene überleben. Der Musiker und DJ Ori Lichtik liefert mit seinen pulsierenden, zum Teil live eingespielten Technobeats den Klangteppich, auf dem sich die Tänzer*innen bewegen.

Sharon Eyal, frühere Tänzerin, Associate Director und Hauschoreografin der Batsheva Dance Company, gründete 2013 ihre eigene Company L-E-V, deren Name auf hebräisch für Herz steht. Sie gehört heute international zu den gefragtesten Gastchoreograf*innen, u.a. für Carte Blanche, Hubbard Street Dance Chicago, Royal Swedish Opera Ballet, Nederlands Dance Theater und tourt erfolgreich weltweit mit ihrer Company L-E-V. Unverzichtbar für Sharon Eyal sind ihre engsten künstlerischen Mitarbeiter Gai Behar, wichtiger Pionier der israelischen Underground- und Clubszene und Ori Lichtik, einer der Gründer der Technoszene Israles. Für „Love Chapter 2“ wurde Sharon Eyal mit dem „FEDORA – Van Cleef & Arpels Prize for Ballet 2017“ ausgezeichnet.

23/11 €

 

weniger anzeigen

Veranstalter

HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste

Vorverkauf

Infos

Ort:

HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste, Karl-Liebknecht-Straße 56, Dresden, DE

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.