fb pixel

Feb

22

Freitag

Münchner Heldentheater - Echokammer

Münchner Heldentheater - Echokammer Einstein Kultur Tickets
-
Einstein Kultur, München, DE

Uraufführung des Theaterstücks von Andreas Berner. Wie ist es, dement zu sein? Wie lebt man in einem Pflegeheim? Wie ist es, seinen eigenen Verfall mitzuerleben? Wann hört das Leben auf? Mit diesen Fragen haben sie die vier Protagonist*innen unseres Stückes in besonderem Maße auseinanderzusetzen. Als Bewohner*innen eines Pflegeheims für Demenzkranke, das wie viele andere Heime auch vom Pflegemangel betroffen ist, vegetieren sie tagtäglich dahin, sollen im Aufenthaltsraum brav Kuchen essen, wie es der überlastete Pfleger hilflos fordert. Aber plötzlich scheint Leben in ihre müden Körper zurückzukehren und sie beginnen über Echokammern, Digitalisierung, Klimawandel, Wohlstandsgesellschaft und Demenz zu diskutieren, ein kurzes, munteres Aufleben der Akteur*innen im Ringen mit sich selbst, dem Publikum und der Welt. Höhepunkt ist die aktionistische Befreiung aus der Echokammer, im Schulterschluss mit dem Publikum, bevor sie endgültig in der Demenz verschwinden. Eine postdramatische Bearbeitung des Themas mit realtistischem Bezug und Ästhetik.

Regie: Andreas Berner

Mit: Ali Akbaba, Annette Stoffel, Gabriele Weller, Georg Grieshaber, Thomas Stumpp

Premiere: 21. Februar 2019

Spieltermine:

...

mehr anzeigen

Uraufführung des Theaterstücks von Andreas Berner. Wie ist es, dement zu sein? Wie lebt man in einem Pflegeheim? Wie ist es, seinen eigenen Verfall mitzuerleben? Wann hört das Leben auf? Mit diesen Fragen haben sie die vier Protagonist*innen unseres Stückes in besonderem Maße auseinanderzusetzen. Als Bewohner*innen eines Pflegeheims für Demenzkranke, das wie viele andere Heime auch vom Pflegemangel betroffen ist, vegetieren sie tagtäglich dahin, sollen im Aufenthaltsraum brav Kuchen essen, wie es der überlastete Pfleger hilflos fordert. Aber plötzlich scheint Leben in ihre müden Körper zurückzukehren und sie beginnen über Echokammern, Digitalisierung, Klimawandel, Wohlstandsgesellschaft und Demenz zu diskutieren, ein kurzes, munteres Aufleben der Akteur*innen im Ringen mit sich selbst, dem Publikum und der Welt. Höhepunkt ist die aktionistische Befreiung aus der Echokammer, im Schulterschluss mit dem Publikum, bevor sie endgültig in der Demenz verschwinden. Eine postdramatische Bearbeitung des Themas mit realtistischem Bezug und Ästhetik.

Regie: Andreas Berner

Mit: Ali Akbaba, Annette Stoffel, Gabriele Weller, Georg Grieshaber, Thomas Stumpp

Premiere: 21. Februar 2019

Spieltermine: 22./23./27./28. Februar 2019

Beginn: jeweils 20 Uhr, Einlass ab 19:45 Uhr, Abendkasse geöffnet ab 19:30 Uhr

Spielort: Einstein Kultur, Einsteinstraße 42, 81675 München (direkt an der U-Bahnstation Max-Weber-Platz)

(die Website von Einstein Kultur ist momentan außer Betrieb)

Karten: 18,- Euro / 12,- Euro ermäßigt (Studenten, Schüler, Auszubildende, Schwerbehinderte, Hartz IV)

Kartenreservierung: über unsere Webseite

Mit freundlicher Unterstützung durch die Alzheimergesellschaft München

weniger anzeigen

Veranstalter

Münchner Heldentheater

Vorverkauf

Ticketreservierung über Kontaktseite. Kartenabholung an der Abendkasse ab 19.30 Uhr bis Vorstellungsbeginn

Zum Vorverkauf

Infos

Ort:

Einstein Kultur, Einstein Kultur, München, DE

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.