Menu

 

Medienmitteilung vom 26. Juli 2021

Revolutionäre Event- und Ticketing-Plattform Eventfrog jetzt auch in Deutschland

Trotz anhaltender Corona-Krise wagt das Schweizer Ticketing Start-up Eventfrog den Markteintritt in Deutschland und verspricht nicht nur Innovationen und Hilfe für die gebeutelte Veranstaltungsszene, sondern gleich eine ganze Ticketing-Revolution.

Eventfrog Fahne

Die revolutionäre Idee hinter Eventfrog

Ganz am Anfang der Geschichte stand, wie so oft ein Bedürfnis, für das es kein vernünftiges Angebot gab. Nämlich, das Bedürfnis von Vereinen und Kleinstveranstalter:innen nach einer professionellen und günstigen Lösung für den Verkauf von Event-Tickets im Internet. Die Idee von Eventfrog ist revolutionär: Wieso nur günstig, wenn es auch kostenlos geht! Das erste komplett kostenlose Ticketing war geboren! Inzwischen ist Eventfrog zum größten digitalen Veranstaltungskalender der Schweiz gewachsen und bietet seinen Veranstaltenden nicht nur gebührenfreies Ticketing, sondern auch eine ganze Reihe praktischer Funktionen und Tools, die die Eventorganisation von der Planung, der Promotion bis zum Einlass erleichtern.

Kostenloses Basismodell mit vielen Funktionen

Das kostenlose Modell bietet eine ganze Reihe von Dienstleistungen wie Ticketkategorien, Saalplan, Verkaufsstatistiken, Publikation im Veranstaltungskalender, Eingangskontrolle mit der Entry-App und vieles mehr komplett kostenlos. Wer mehr Services möchte, der kann eines der kostenpflichtigen Modelle (Plus und Pro) wählen. Zu den kostenpflichtigen Services gehören beispielsweise versteckte Events, werbefreie Tickets, Mehrtagespässe, freies Ticketdesign usw.  Das gewählte Modell gilt immer pro Veranstaltung und stellt kein Abonnement dar, da Eventfrog volle Kostentransparenz und Flexibilität verspricht.

Fairer und transparenter Kulturförderer

Transparenz und Fairness sind bei Eventfrog großgeschrieben. Das Unternehmen sieht sich als Förderer der kulturellen Vielfalt und Partner der Kulturschaffenden, das mit seiner Revolution einen Gegenpol zum Gigantismus der Eventindustrie schaffen will. Im Unterschied zu vielen anderen Anbietern hat Eventfrog beispielsweise nach der Verkündung des Veranstaltungsverbotes aufgrund der Covid Restriktionen seine Veranstalter:innen bei der Absage der Events und den Rückerstattungen unbürokratisch unterstützt. Mit einer breit angelegten Spendenaktion, die es Veranstalter:innen erlaubte, eigene digitale Spenden-Events zu starten, bewies Eventfrog außerdem Kreativität und Hilfe zur Selbsthilfe in der Not. Kurz darauf lancierte das Unternehmen mit Eventfrog LIVE eine Erweiterung der Plattform, die Online- und Streaming Events ermöglicht.

Flexibel und krisenresistent

Auch nach dem Lockdown hat Eventfrog Agilität bewiesen und seinen Veranstaltenden binnen kürzester Zeit spezielle Corona-Schutzfunktionen kostenlos zur Verfügung gestellt, mithilfe derer sie Events Covid-konform und sicher planen und durchführen konnten. Zu diesen Schutzfunktionen zählen das Contact Tracing, die Mobile Verifikation sowie die Sitzplatz-Blockierung. Diese Funktionen bleiben auch weiterhin kostenlos, um die gebeutelten Veranstalter:innen zu supporten.

Starke Partnerschaft im deutschen Markt

Bereits 2017 ist das Schweizer Unternehmen eine Partnerschaft mit der Plattform meinestadt.de eingegangen und stellt dem Städteportal die eigene Eventplattform für die Kalendereinträge und die Publikation auf meinestadt.de zur Verfügung. Seit Kurzem ist das Start-up nun auch unter der DE Domain eventfrog.de online und in vollem Funktionsumfang verfügbar. Durch den Do-it-yourself Ansatz bietet Eventfrog seinen Nutzer:innen eine maßgeschneiderte, vollständige und autonome Lösung, die insbesondere kleineren Eventorganisatoren die professionelle Durchführung ihrer Veranstaltungen erlaubt. Und auch Ticketkäufer:innen kommen in den Genuss einer Eventfrog-App, mit der sie den Eventkalender durchsuchen und filtern, Tickets direkt kaufen und als Mobile-Tickets verwalten können.

Mit dem Markteintritt in Deutschland hat das Start-up nach fünf Jahren den bisher größten Milestone der Unternehmensgeschichte erreicht. Für die Zukunft plant Eventfrog weitere Expansionsschritte und eine Erweiterung der Plattform zum automatisierten Marktplatz, der Veranstaltende, Kunst- und Kulturschaffende, Locations u.v.m. zusammenbringt.

Für weitere Informationen

Reto Baumgartner
PR und Kommunikation
Gründer und Mitinhaber

Tel: +41 62 206 77 00

E-Mail: reto.baumgartner@eventfrog.net