Eine neue alte Eventhalle für Aarau und ukrainische Artist:innen

29.4.2022

Kathrin

Eine neue alte Eventhalle für Aarau und ukrainische Artist:innen - Der Eventfrog Blog
Teilen

Ein neues Konzept für eine über 110-jährige Halle: Wo im letzten Jahrhundert noch Teig-Knetmaschinen produziert wurden, finden ab dem 29. April Konzerte, Märkte, Shows und andere Begegnungsanlässe statt, mitunter auch Benefizshows von ukrainischen Künstler:nnen. Der Kopf hinter der neuen Halle? Dario Hauri, welcher der Aeschbachhalle in Aarau mit seinem Konzept «AHA» neues Leben einhaucht. In Eventfrog hat er dabei den idealen Ticketing- und Vermarktungs-Partner gefunden.

Aarau bietet mehr, als man es der schönen Stadt zwischen Zürich und Olten zutraut. Klar lässt sich das als Fast-Aarauerin ohne Zweifel behaupten. Es ist aber auch tatsächlich ein Fakt, dass die vielen bedeutenden Kulturinstitutionen, Eventlocations und Bräuche für eine lebendige Szene sorgen. Mit der Aeschbachhalle erhält Aarau am 29. April nun eine neue Eventlocation. Dabei handelt es sich nicht um ein neues Gebäude, im Gegenteil. Die Aeschbachhalle wurde 1910 von Friedrich Aeschbach als Produktionsstätte für Teig-Knetmaschinen und andere Bäckereigeräte erbaut. Nach Schliessung der Produktion standen die Hallen mehrere Jahre leer und wurden durch die Aarauer Kreativszene vielseitig genutzt.

Nach aufwendigen Umbauarbeiten wurde die Halle 2019 als kulturelles und kulinarisches Zentrum des Aeschbachquartiers eröffnet. Der Betrieb musste jedoch Ende 2020 wieder eingestellt werden, da sich das Konzept des damaligen Hallenbetreibers nicht etablieren konnte. Der Niedergang dieser Location nach so kurzer Zeit traf Dario Hauri sehr. Für ihn war daher klar: «Dieser Aufgabe nehme ich mich an. Seit meiner Jugend träume ich davon eine Location betreiben zu können, in welcher ich all meine vielen 100 Ideen umsetzen kann. Dass es jetzt eine so tolle [Location] ist und dazu noch in ‘meiner’ Stadt, ist natürlich wunderbar.»

dario hauri

Dario Hauri, Präsident Betreibergesellschaft AHAarau AG

Vom ehrenamtlichen Festivalorganisator zum Geschäftsführer einer Eventfirma: Dario ist seit über 20 Jahren in der Eventbranche tätig. Nach ehrenamtlichen Einsätzen, Stagehand-Jobs und Praktikas gründete er Ende 2009 seine eigene Eventfirma. Als Geschäftsführer der Zeitpol AG bieten er und sein Team Eventmanagement-Leistungen für Firmen und Kulturveranstaltende an. Mit dem Betrieb der Aeschbachhalle erfüllt er sich nun den Traum einer Eventlocation für seine vielen Ideen.

Wenn Dario über die Aeschbachhalle redet, kommt er richtig ins Schwärmen. Er beschreibt die Halle «mit ihrem Industriechic, modernster Technik und einem unglaublichen Charme als die mit Abstand tollste Eventlocation in und um Aarau». So erstaunt es nicht, das er mit dem Konzept «AHA» so vielen Menschen wie nur möglich die Halle näher bringen möchte. «Wir sind überzeugt, dass wir für jede und jeden ein passendes Plätzchen bei uns haben und freuen uns, ein offener Raum zu sein, der auch Platz dafür bietet, eigenen Events umzusetzen.», sagt Dario über sein Konzept «AHA», das er und sein Team seit über einem Jahr erarbeitet haben.

Begegnungen schaffen steht dabei ganz gross im Zentrum von AHA. Dario nennt es «Begegnungen mit Neuem, Altbekanntem, Spannendem und Entspanntem». So können sich Besucher:innen auf Begegnungen mit innovativer Gastronomie im Restaurant Ox oder bei diversen Märkten in der Markthalle, dem Herzstück der ehemaligen Fabrik, freuen. Weitere kulinarische Begegnungsorte in der neuen Halle bieten Friedrichs Café & Bar sowie die Musik-Lounge Lauschmahl. Für die Musik in der Ofenhalle sorgt der neu initiierte Kulturverein AHA Live.

Blickj in die AHA

Musikalisch geht’s bereits 2 Wochen nach der Eröffnung los, wenn mit L’VIV VIVID eine musikalisch-tänzerische Showreihe startet. Es handelt sich dabei jedoch nicht um irgendeine Show, sondern um Benefizshows mit ukrainischen Zirkusartist:innen, Tänzer:innen und Musiker:innen. «Seit vielen Jahren arbeiten wir immer wieder zusammen mit Artistinnen und Artisten aus der Ukraine, da diese schlicht zu den Weltbesten gehören.», erklärt Dario. Über diese Beziehung war der Weg nicht weit und als Dominic Illi, selber ehemaliger Artist und heute grossartiger Regisseur & Choreograph, ihn um Hilfe für die gemeinsamen Freund:innen aus der Ukraine bat, zögerte Dario keinen Moment. «Ich bot ihnen unsere Wohnung zum Leben an und gemeinsam entstand die Idee, mit 25-35 Ukrainer:innen diese Shows zu spielen. Wir haben den Kalender freigeräumt und sind direkt in die konkrete Umsetzung gestartet.»

Das Ziel der Shows ist es, den Mitwirkenden die Möglichkeit zu bieten, ein Stück Ukrainischer Kultur in die Schweiz zu bringen und ihre Geschichte zu erzählen. Dario hofft darauf, möglichst viele Tickets zu verkaufen. Denn: «Je mehr Tickets verkauft werden, desto mehr Shows können wir spielen, desto länger können wir diesen Leuten Arbeit geben und desto mehr Geld haben sie für ein Leben hier in der Schweiz.», sagt er. Das Geld aus dem Ticketverkauf, Sponsoring und Gönnerbeiträgen geht zu 40% an die mitwirkenden ukrainischen Artist:innen als Lebensgrundlage in der Schweiz, zu 40% an die Zirkusschule «Rizoma» in der Ukraine als Soforthilfe und zur Unterstützung nach dem Krieg und zu 20% an die Produktionskosten.

DSC 9856

Wir merken, hinter der neuen Aeschbachhalle und deren Konzept stecken sehr viel Menschlichkeit und Persönlichkeit. Persönlichkeit war denn auch der ausschlaggebende Grund, wieso sich Dario für Eventfrog als Ticketing-Partner entschied, als er sich nach Ticketing-Anbietern für die AHA-Events umschaute: «Eventfrog passt zu uns wie kein anderes Ticketing. Wir sind anders, wir denken um die Ecke und suchen stets für die Gäste und Besucher:innen die optimale Lösung – und dies tut auch Eventfrog.» Dario ist übrigens so überzeugt von Eventfrog, dass neu auch das von ihm organisierte Klassik- & Folkfestival «Lenzburgiade» via Eventfrog läuft.

Wir freuen uns sehr, dass wir als offizieller Ticketing-Partner Teil der Neueröffnung der Aeschbachhalle sein dürfen und dank unserem einfachen Online-Ticketing und grosser Reichweite möglichst viele Besucher:innen erreichen können, um so die ukrainischen Kunstschaffenden direkt zu unterstützen. Tickets für die Benefizshows L'VIV VIVID können auf eventfrog.ch bezogen werden.

slaedu

Zlatko "Slädu" Perica

Wenn auch du eine unkomplizierte Partnerschaft mit Eventfrog eingehen und unser einfaches Online-Ticketing in dein Eventkonzept integrieren willst, freuen wir uns über deine Kontaktaufnahme.

Key Account Manager

zlatko.perica@eventfrog.net

+41 62 206 77 96


Newsletter

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und bleibe über neue Funktionen und spannende Aktionen informiert:

« zurück