Wie kann ich die Sichtbarkeit meiner Kategorien beeinflussen?

Um die Sichtbarkeit eine Kategorie zu ändern, bearbeite deinen Evententwurf und rufe die Kategorien auf. Bearbeite diese und klicke bei der gewünschten Kategorie auf "Optionen". Unter der Lasche "Sichtbarkeit" hast du nun die folgenden Möglichkeiten, die Sichtbarkeit einzustellen:

Für alle Sichtbar
Jeder der den Event aufruft, sieht diese Kategorie und kann Tickets dafür kaufen.

Nur intern sichtbar (Veranstalter, Eventmanager und Assistenten)
Dies bedeutet, nur du als Veranstalter, kannst diese Kategorie sehen und via Vorverkauf Tickets dieser Kategorie lösen.

Für Vorverkaufsstellen und Veranstalter, Eventmanager sowie Assistenten sichtbar
Dies bedeutet, nur du als Veranstalter und von dir erfasste Vorverkaufsstellen, können diese Kategorie sehen und via Vorverkauf Tickets dieser Kategorie lösen.

Zeitlich gesteuerte Sichtbarkeit
Verwende diese Option, wenn du die Kategorie nur in einem bestimmten Zeitraum anzeigen lassen möchtest.

Mittels Zugangsschlüssel geschützt
Dies bedeutet, dass Ticketkäufer diese Kategorie erst sehen, wenn sie einen Zugangsschlüssel eingeben. Mehr dazu bei «Kategorien mittels Zugangsschlüssel schützen»

Die Sichtbarkeit von Kategorien kann nur bei Events ohne Saalplan beeinflusst werden. Plätze im Saalplan auszublenden, ist nicht möglich.

Wenn du bereits Tickets verkauft oder blockiert hast, kannst du die Sichtbarkeit deiner Kategorien leider nicht mehr selber anpassen, unser Support hilft dir aber gerne weiter.

Beachte bitte, dass du als Veranstalter jede Kategorie immer sehen kannst, unabhängig davon, welche Sichtbarkeit hinterlegt ist. Wenn du also prüfen möchtest, welche Ansicht ein Online-Käufer hat, logge dich zuerst aus, bevor du den Event aufrufst.

War dies hilfreich?