Gelten die Modelle pro Event und wie unterscheiden sich das Plus- und Pro-Modell?

Übersicht:

Gilt das Event-Modell für mich als Veranstalter:in oder pro Event?

Das angewählte Event-Modell gilt pro Event und stellt kein Abonnement oder feste Einstellung dar. Beim folgenden Event, den du erstellst, entscheiden die Einstellungen und Leistungen, in welches Modell der künftige Event fallen wird.

Was ist der Unterschied zwischen dem Plus- und Pro-Modell?

Der Preisunterschied zwischen «Plus» und «Pro» ergibt sich durch die gänzlich werbefreie Nutzung des Ticketing. Im Pro-Modell sind alle Werbemöglichkeiten («Sponsoringlogo», «Eigene Gutscheine», «Kleine Werbefläche» und «Grosse Werbefläche») inklusive. Bei Events des Pro-Modells wird den Ticketkäufer:innen im Kaufprozess keine Fremdwerbung gezeigt.

Im Modell Plus werden (im Gegensatz zu «Free») wird kein fremdes Sponsoring auf den Tickets abgebildet. Auf den Tickets können jedoch Gutscheinen und Werbung Dritter dargestellt sein. Das lässt sich durch die eigene Buchung dieser Flächen für Werbung oder eigene Gutscheine vermeiden.
Zudem wird den Ticketkäufer:innen im Kaufprozess ggf. Werbung angezeigt.

Siehe hierzu auch: Wie kann ich ins höhere Event-Modell wechseln?

Wieso kann ich im Free-Modell nicht alle Funktionen nutzen?

Das Free-Modell ist eine voll umfassende Ticketing-Lösung. Sie bietet dem Grossteil unserer Veranstalter:innen, wie Vereine, Kunstschaffende, Privatpersonen etc. alle notwendigen Funktionen, um den Ticketverkauf für ihre Events erfolgreich zu gestalten.

Funktionen in den Modellen «Plus» und «Pro» nutzen vor allem Veranstalter:innen, die höhere Anforderungen an ihr Ticketing stellen. Diese Funktionen und Zusatzleistungen erfordern auch für Eventfrog mehr Aufwand. Um diesen zu decken, verlangen wir einen minimalen Preis, der jedoch weit unter dem üblichen Schnitt der Ticketing-Branche liegt.