fb pixel
 

Apr

23

Dienstag

Gottfried Keller - Wirr und wunderlich ist unser Leben

Gottfried Keller - Wirr und wunderlich ist unser Leben Kantonsbibliothek Vadiana Tickets
Kantonsbibliothek Vadiana, CH
Sein Träumen, Scheitern, Sich-Besinnen im autobiographischen Roman 'Der grüne Heinrich'

Mit Poesie und scharfsinniger Ironie, voll psychologischer Einfühlung und oft mit bitterer Qual schreibt sich Gottfried Keller im Alter von gut 30 Jahren mit dem 'Grünen Heinrich' seine eigene Geschichte von der Seele und erschafft damit ein Stück Weltliteratur:
"Mein Held ist ein talent- und lebensvoller junger Mensch, welcher in die Welt hinauszieht und zu großen Hoffnungen berechtigt. Als aber die Zeit naht, wo er sich in geregeltes Handeln und in Selbstbeherrschung finden soll, da fehlt ihm dies alles. Es bleibt bei einem abenteuerlichen Vegetieren, einem ungeschickten Umhertreiben, während minder begabte Naturen reüssieren und ihm über den Kopf wachsen. Er gerät in die traurigste, abenteuerlichste Lage..."

Vera Bauer entwirft aus diesem Romandebüt eine 'innere Biographie' jenes klugen, hochsensiblen und zugleich lebensuntüchtigen jungen Menschen, der mit grausamer Klarsicht seine eigenen Schwächen erkennt und dennoch tief in sich spürt, wozu er eigentlich fähig wäre...

Zwischen den Pfeilern von ersehnter Selbstverwirklichung, moralischer Verantwortung und drohendem Scheitern spannt sich Gottfried Kellers brillantes Lebenspanorama auf.
Phantasievolle Musik für Violine und Violoncello...

mehr anzeigen

Sein Träumen, Scheitern, Sich-Besinnen im autobiographischen Roman 'Der grüne Heinrich'

Mit Poesie und scharfsinniger Ironie, voll psychologischer Einfühlung und oft mit bitterer Qual schreibt sich Gottfried Keller im Alter von gut 30 Jahren mit dem 'Grünen Heinrich' seine eigene Geschichte von der Seele und erschafft damit ein Stück Weltliteratur:
"Mein Held ist ein talent- und lebensvoller junger Mensch, welcher in die Welt hinauszieht und zu großen Hoffnungen berechtigt. Als aber die Zeit naht, wo er sich in geregeltes Handeln und in Selbstbeherrschung finden soll, da fehlt ihm dies alles. Es bleibt bei einem abenteuerlichen Vegetieren, einem ungeschickten Umhertreiben, während minder begabte Naturen reüssieren und ihm über den Kopf wachsen. Er gerät in die traurigste, abenteuerlichste Lage..."

Vera Bauer entwirft aus diesem Romandebüt eine 'innere Biographie' jenes klugen, hochsensiblen und zugleich lebensuntüchtigen jungen Menschen, der mit grausamer Klarsicht seine eigenen Schwächen erkennt und dennoch tief in sich spürt, wozu er eigentlich fähig wäre...

Zwischen den Pfeilern von ersehnter Selbstverwirklichung, moralischer Verantwortung und drohendem Scheitern spannt sich Gottfried Kellers brillantes Lebenspanorama auf.
Phantasievolle Musik für Violine und Violoncello spiegelt die poetische Intensität dieser Innenwelt in melodisch farbigem Klangreichtum wider.

Vera Bauer – Wort und Violoncello, Konzeption
David Goldzycher - Violine

Treffpunkt: Ausstellungssaal

Veranstaltung zum Welttag des Buches

weniger anzeigen

Infos

Ort:

Kantonsbibliothek Vadiana, Notkerstrasse 22, St. Gallen, CH

Links zum Event

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.