fb pixel
 

Jan

22

Dienstag

Homophobie in den monotheistischen Religionen

Homophobie in den monotheistischen Religionen Asien-Orient-Institut | Aula, RAA G 01 Tickets
-
Asien-Orient-Institut | Aula, RAA G 01, Zürich, CH
Referent: Michael Meier, lic. theol. Religionsexperte beim „Tages-Anzeiger“ Die grossen monotheistischen Religionen setzten die heterosexuelle Identität in Schrift und Tradition exklusiv. Warum ist das so? Sind diese Religionen deshalb homophob und wenn ja, was kann zu einer „Gay-Liberation“ bei diesen Religionen führen? Diesen und andere damit zusammenhängenden Fragen geht das Referat nach.

Infos

Ort:

Asien-Orient-Institut | Aula, RAA G 01, Rämistrasse 59, Zürich, CH

Links zum Event

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.