fb pixel
 

Jun

15

Samstag

Madama Butterfly

Der amerikanische Marineleutnant Pinkerton heiratet die Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly. Es könnte ein wahr gewordener Traum für das Mädchen aus armen Verhältnissen sein. Doch die Hochzeit ist Fake, die junge Frau auf Zeit gekauft, und die Liebe nur Blendwerk – nicht jedoch für Butterfly. Sie bricht mit ihrer Familie, mit ihrer Religion und kappt die Verbindung zu allem, was mit ihrer Herkunft verknüpft ist. Isoliert wartet Butterfly drei lange Jahre auf die Rückkehr ihres Geliebten. Als er schliesslich mit seiner Ehefrau sein Kind "nach Hause" holen möchte, sieht Cio-Cio-San für sich nur noch einen Ausweg. Puccini greift in seiner Oper die Japaneuphorie des 19. Jahrhunderts auf und verweist auf eines ihrer dunkelsten Kapitel: Zu dieser Zeit entwickelte sich jene besondere Art der Erkundung fremder Kulturen, die wir heute als "Sextourismus" bezeichnen. Der Regisseur Vasily Barkhatov wird nach "Chowanschtschina" und "Der Spieler" seine Interpretation dieser "japanischen Tragödie" auf die Grosse Bühne des Theater Basel bringen. Die Musikalische Leitung hat der in Mailand geborene Dirigent Antonello Allemandi inne.

Infos

Ort:

Theater Basel | Grosse Bühne, Elisabethenstrasse 16, Basel, CH

Anmelden

Ihre Sitzung ist abgelaufen, melden Sie sich bitte nochmals an.