Feb

24

Samstag

Tenebrae Choir, London

Tenebrae Choir, London Berner Münster, Münsterplatz 1, 3011 Bern Tickets

Credits: Tenebrae Choir

-
Berner Münster, Bern (CH)

Magische Klänge aus 5 Jahrhunderten

Englischer Originaltitel: A Celestial Gift

Magische Klänge – das sind gefeierte Werke wie Holsts majestätisches Nunc dimittis und Allegris Fassung des 51. Psalms Miserere, mei Deus. Das Programm zeigt neben diesen weltberühmten Werken auch Highlights neuerer Chorkomponisten und -komponistinnen, wie das bewegende Stück Funeral Ikos von John Tavener, In Winter’s House von Joanna Marsh oder das erstaunliche Miserere von MacMillan.

Der Chorleiter Nigel Short, der selber während vieler Jahre ein King’s Singer war, wählt die Sängerinnen und Sänger des a cappella singenden Chores sehr sorgfältig aus. Ihre Stimmen sind wohlklingend und vielseitig einsetzbar, gleichzeitig mit wenig Vibrato. So entsteht kein Opernklang, sondern der typische und unverwechselbare dynamische, aber durchsichtige Tenebrae-Sound, bald wie Glocken klingend, dann wieder wie eine Orgel, aufbrausend oder ins Nichts verschwindend. So ist denn das Motto des Chores auch «passion and precision». Da mehrere im Chor das absolute Gehör besitzen, kann der Chor sich in Gruppen bewegen und so erstaunliche Raumeffekte hervorrufen, der Klang bleibt absolut rein.

Mitglieder des Chores haben im Jahr 2022 in Windsor Castle in der Kleinformation sowohl an der Beerdigung des Prinzen

...

mehr anzeigen

Magische Klänge aus 5 Jahrhunderten

Englischer Originaltitel: A Celestial Gift

Magische Klänge – das sind gefeierte Werke wie Holsts majestätisches Nunc dimittis und Allegris Fassung des 51. Psalms Miserere, mei Deus. Das Programm zeigt neben diesen weltberühmten Werken auch Highlights neuerer Chorkomponisten und -komponistinnen, wie das bewegende Stück Funeral Ikos von John Tavener, In Winter’s House von Joanna Marsh oder das erstaunliche Miserere von MacMillan.

Der Chorleiter Nigel Short, der selber während vieler Jahre ein King’s Singer war, wählt die Sängerinnen und Sänger des a cappella singenden Chores sehr sorgfältig aus. Ihre Stimmen sind wohlklingend und vielseitig einsetzbar, gleichzeitig mit wenig Vibrato. So entsteht kein Opernklang, sondern der typische und unverwechselbare dynamische, aber durchsichtige Tenebrae-Sound, bald wie Glocken klingend, dann wieder wie eine Orgel, aufbrausend oder ins Nichts verschwindend. So ist denn das Motto des Chores auch «passion and precision». Da mehrere im Chor das absolute Gehör besitzen, kann der Chor sich in Gruppen bewegen und so erstaunliche Raumeffekte hervorrufen, der Klang bleibt absolut rein.

Mitglieder des Chores haben im Jahr 2022 in Windsor Castle in der Kleinformation sowohl an der Beerdigung des Prinzen Philipp wie auch der Königin Elisabeth gesungen, das TV hat die Klänge in die ganze Welt getragen. Der Chor tritt in den berühmtesten Hallen der Welt auf (u.a. Royal Albert Hall, Elbphilharmonie), aber auch in Kapellen (u.a. Saint Chapelle, Paris) und Klosterkirchen (u.a. Romainmôtier). Und alle zwei Jahre im Berner Münster.

"For purity and precision of tone, and flawless intonation, Nigel Short’s chamber choir Tenebrae is pretty much unbeatable." The Times

Programm mit Werken von

Orlando di Lasso, Plainchant, Philip Moore, Caroline Shaw, Anna Thorvaldsdottir, Joanna Marsh, Orlando Gibbons, Gregorio Allegri, John Tavener, Sergei Rachmaninov, Pavel Chesnokov, James MacMillan, Gustav Holst

 

 

weniger anzeigen

Event ist beendet

Tickets

Der Online-Ticketverkauf ist seit dem 24.02.2024 12:00 pausiert.
Bitte warten
Details Total: XX.XX CHF

Der Online-Ticketverkauf wurde pausiert.
Veranstalter:in kontaktieren

1. Kategorie: 75.00 CHF
2. Kategorie: 50.00 CHF
3. Kategorie (Sichteinschränkung möglich): 30.00 CHF
Rollstuhl 1. Kategorie: 75.00 CHF
Rollstuhl 2. Kategorie: 50.00 CHF

Nicht verfügbar

Preise inkl. Steuern

Total: XX.XX CHF

Infos

Ort:

Berner Münster, Münsterplatz 1, Bern, CH

Links zum Event

Kategorie: Konzert / Chor