Apr

9

Freitag

Keine Vernissage

Keine Vernissage ${eventLocation} Tickets
-
Mit Daniel Meuli ist der derzeit wohl wichtigste Künstler aus dem Oberengadin zum ersten Mal in Bern zu Gast. Er ist Daniel Meuli mit der wohl grössten begehbaren Kamera Obscura der Welt in seiner Heimat unterwegs. Für das Kulturmuseum Bern geht er an die Grenzen der Fotografie. Seine Mission, die Essenz des Engadins zu portraitieren, führte ihn von grossformatigen Landscapes zu Lärchennadeln und Wasser. Dass der White Turf und der Engadiner Skimarathon die Verfassung des Engadins verändern, ist dabei auch Daniel Meuli nicht entgangen.

Die derzeit wohl spannendste Kunst entsteht in einer alten Champignonzucht auf dem Land bei Worb. Programmierter Zufall auf Knopfdruck lässt harten Stahl fliessen und seine Verfassung und Form stetig ändern. Die kinetische Kunst von Bernhard Jordi hat sich im letzten Jahr stark verändert. Neu arbeitet er vermehrt mit Microcontrollern, welche seinen Objekten ganz besondere Bewegungen entlocken. Erinnerungen an die gute alte Lavalampe werden wach (und vom intellektuellen Kunstbetrachter gleich wieder unterdrückt).
Event ist beendet

Total: XX.XX CHF

Infos

Ort:

Kulturmuseum Bern, Schützenweg 22, Bern, CH

Links zum Event