Dez

3

Freitag

Böse Geister - das sind wir alle. Bericht von V. Stavrogina

Böse Geister - das sind wir alle. Bericht von V. Stavrogina Philosophicum, Sankt Johanns-Vorstadt 19, 4056 Basel Tickets
-
Philosophicum, Basel (CH)

Lesung mit Maria Thorgevskaja (Rahmenprogramm zur Doppelausstellung Dostoevskij / Ikonen)

Böse Geister (früher unter dem deutschen Titel Die Dämonen bekannt) ist der sechste Roman von F. Dostoevskij. Dieser Roman, ein Pamphlet und eine tragische Farce, handelt vom Schicksal Russlands. Die Handlung spielt in einer kleinen Stadt. Was dort passiert (ein Student wird im Zuge der radikal revolutionären Bewegung umgebracht, nur um deren Machtstellung zu stärken) erschüttert ganz Russland. Diese sozialistischen Kreise stehen als Prototyp eines totalitären Systems im Kleinen. Alle Figuren des Romans werden in den Strudel der Geschehnisse hineingezogen und ihre Schicksale werden darin zerrieben. Jede Figur hat ihre eigene Geschichte.

Gezeigt werden die Geschehnisse aus der Sicht von Varvara Petrovna Stavrogina, einer Frau mit vielen Facetten: Sie ist eigenwillig und machtgierig, egoistisch und aufopfernd, manchmal naiv und gleichzeitig weitblickend. Sie ist ein lebendiger Mensch mit unzähligen Schwächen und hat doch eine große Gabe, die Gabe zu lieben. Wie alle anderen findet sie sich im Strudel der Geschehnisse gefangen, unfähig sie zu reflektieren. Die Erkenntnis kommt erst spät und der Preis dafür ist viel zu hoch.

Maria Thorgevskaja
Absolventin der Schauspielschule in Leningrad,

...

mehr anzeigen

Lesung mit Maria Thorgevskaja (Rahmenprogramm zur Doppelausstellung Dostoevskij / Ikonen)

Böse Geister (früher unter dem deutschen Titel Die Dämonen bekannt) ist der sechste Roman von F. Dostoevskij. Dieser Roman, ein Pamphlet und eine tragische Farce, handelt vom Schicksal Russlands. Die Handlung spielt in einer kleinen Stadt. Was dort passiert (ein Student wird im Zuge der radikal revolutionären Bewegung umgebracht, nur um deren Machtstellung zu stärken) erschüttert ganz Russland. Diese sozialistischen Kreise stehen als Prototyp eines totalitären Systems im Kleinen. Alle Figuren des Romans werden in den Strudel der Geschehnisse hineingezogen und ihre Schicksale werden darin zerrieben. Jede Figur hat ihre eigene Geschichte.

Gezeigt werden die Geschehnisse aus der Sicht von Varvara Petrovna Stavrogina, einer Frau mit vielen Facetten: Sie ist eigenwillig und machtgierig, egoistisch und aufopfernd, manchmal naiv und gleichzeitig weitblickend. Sie ist ein lebendiger Mensch mit unzähligen Schwächen und hat doch eine große Gabe, die Gabe zu lieben. Wie alle anderen findet sie sich im Strudel der Geschehnisse gefangen, unfähig sie zu reflektieren. Die Erkenntnis kommt erst spät und der Preis dafür ist viel zu hoch.

Maria Thorgevskaja
Absolventin der Schauspielschule in Leningrad, lebt und arbeitet bereits über 30 Jahre in der Schweiz. Noch in Leningrad verkörperte sie weibliche Figuren in Adaptierungen von Dostoevskijs Werken auf der Bühne. Maria Thorgevskaja - gemäss NZZ «das kleine Theaterkraftwerkchen aus St. Petersburg» - hat gemeinsam mit Dan Wiener unzählige Theater- und Musikproduktionen kreiert, und diese auf zahlreichen auch internationalen Tournéen gespielt. Sie wurde mehrfach preisgekrönt (Salzburger Stier, Tschechow-Preis), wobei sie regelmässig eigene Stückfassungen entwickelt und erfolgreich Regie führt. Auf der kleinen Bühne des Theater Basel inszenierte sie vor einigen Jahren mit Studierenden ihre eigene Bühnenfassung der Bösen Geister. Als Autorin hat sie jüngst ihr erstes Buch «Wo Berge das Sagen haben» (2021) publiziert.

weniger anzeigen

Event ist beendet

Veranstalter:in

Veranstalter:in von Böse Geister - das sind wir alle. Bericht von V. Stavrogina

Philosophicum

Tickets

Der Ticketverkauf ist seit dem 03.12.2021 19:30 pausiert.

Normal

CHF 17.00

Ermässigt (AHV/IV/Studierende/Kulturlegi)

CHF 15.00

Preise inkl. MwSt.

Total: XX.XX CHF

Der Ticketverkauf wurde pausiert.
Veranstalter:in kontaktieren

Total: XX.XX CHF

Infos

Ort:

Philosophicum, Sankt Johanns-Vorstadt 19, Basel, CH

Links zum Event

Veranstalter:in

Böse Geister - das sind wir alle. Bericht von V. Stavrogina wird organisiert durch:

Philosophicum