Mai

3

Montag

Ode an Beethoven - Die Neunte: Beethovens sinfonisches Hauptwerk

Ode an Beethoven - Die Neunte: Beethovens sinfonisches Hauptwerk Aula der Universität Zürich (UZH) Tickets
-
Aula der Universität Zürich (UZH), Zürich, CH

Fast alles an Beethovens Neunter deutet auf Superlative hin. Was hatte Beethoven mit diesem Werk im Sinn?

Fast alles an Beethovens Neunter deutet auf Superlative hin. Sie ist, nach mehr als 10-jähriger Pause im Komponieren von Sinfonien, seine letzte – und zugleich seine grösste. Sie vereinigt auf sehr ungewöhnliche Weise Instrumental- und Chormusik und stiftet damit eine neue Gattungstradition. Was bedeutet die Beschwörung der Freude? Was hatte Beethoven mit dieser Idee und überhaupt mit dem ganzen Werk eigentlich im Sinn?

Diese Veranstaltung gehört zu Ode an Beethoven

2020 ist Beethovenjahr. Vor 250 Jahren in Bonn zur Welt gekommen, war Ludwig van Beethoven der Rockstar seiner Zeit: schwierig als Mensch, genial als Komponist. Was macht seine Musik so aktuell? Warum zählen einige Werke Beethovens zu den absoluten Ikonen der klassischen Musik? Wie kann man so oft gehörte Stücke noch neu interpretieren?

Prof. Dr. Hans-Joachim Hinrichsen

Vorverkauf

<p>CHF 30.00</p>
<p>CHF 30.00 / Ganze Ringvorlesung CHF 130.00</p>

Total: XX.XX CHF

Ausverkauft

Infos

Ort:

Aula der Universität Zürich (UZH), Rämistrasse 71, Zürich, CH

Links zum Event

Kategorie: Volksfeste