fb pixel
 

Okt

29

Donnerstag

Richard Butz – LISTEN! №18:"100 Jahre Jazz: Jazz und E-Musik, eine wenig bekannte Liebe" und "Italie

Richard Butz – LISTEN! №18:"100 Jahre Jazz: Jazz und E-Musik, eine wenig bekannte Liebe" und "Italie Parterre 33 Tickets
Parterre 33, St. Gallen, CH
LISTEN! №18: "100 Jahre Jazz: Jazz und E-Musik, eine wenig bekannte Liebe" und "ItalienerInnen und Jazz" Musik – Geschichte(n) – Bilder – Film- und Videoausschnitte Seit es Jazz gibt, interessieren sich JazzmusikerInnen für E-Musik und suchen nach Verbindungen. Umgekehrt gilt auch, dass E-Musik-KomponistInnen Jazzelemente in ihre Kompositionen einfliessen lassen und DirigentInnen Jazzstücke in ihre Aufführungsprogramme aufnehmen. Jazzkenner Richard Butz geht im 1. Teil diesem wenig bekannten Aspekt der Jazzgeschichte nach. Im 2. Teil befasst er sich mit dem Beitrag von italienisch-stämmigen MusikerInnen zur Entwicklung des US-Jazz, ergänzt mit einem kleinen Exkurs über Jazz in Italien, vor allem des "Banda"-Jazz. Mit Tonbeispielen, Bildern und Filmausschnitten. Richard Butz, Journalist und Kulturvermittler (u.a. Initiant von kleinaberfein) in St.Gallen, beschäftigt sich seit 55 Jahren mit Weltmusik, Blues und Jazz. Mit "Listen!" möchte er in einer losen Folge von Gesprächen über Musik – in knappen Worten unterstützt mit Videoausschnitten und Musikbeispielen – in fast schon anachronistischer Manier wieder zum intensiven Zuhören und zum Reden über Musik hin- oder zurückführen. " Mehr bei kleinaberfein.sg unter dem Reiter "Über Richard Butz" Donnerstag, 9. April 2020 (verschobeon...

mehr anzeigen

LISTEN! №18: "100 Jahre Jazz: Jazz und E-Musik, eine wenig bekannte Liebe" und "ItalienerInnen und Jazz" Musik – Geschichte(n) – Bilder – Film- und Videoausschnitte Seit es Jazz gibt, interessieren sich JazzmusikerInnen für E-Musik und suchen nach Verbindungen. Umgekehrt gilt auch, dass E-Musik-KomponistInnen Jazzelemente in ihre Kompositionen einfliessen lassen und DirigentInnen Jazzstücke in ihre Aufführungsprogramme aufnehmen. Jazzkenner Richard Butz geht im 1. Teil diesem wenig bekannten Aspekt der Jazzgeschichte nach. Im 2. Teil befasst er sich mit dem Beitrag von italienisch-stämmigen MusikerInnen zur Entwicklung des US-Jazz, ergänzt mit einem kleinen Exkurs über Jazz in Italien, vor allem des "Banda"-Jazz. Mit Tonbeispielen, Bildern und Filmausschnitten. Richard Butz, Journalist und Kulturvermittler (u.a. Initiant von kleinaberfein) in St.Gallen, beschäftigt sich seit 55 Jahren mit Weltmusik, Blues und Jazz. Mit "Listen!" möchte er in einer losen Folge von Gesprächen über Musik – in knappen Worten unterstützt mit Videoausschnitten und Musikbeispielen – in fast schon anachronistischer Manier wieder zum intensiven Zuhören und zum Reden über Musik hin- oder zurückführen. " Mehr bei kleinaberfein.sg unter dem Reiter "Über Richard Butz" Donnerstag, 9. April 2020 (verschobeon vom 27. Februar), 19.30 Uhr Kostenbeitrag nach eigenem Ermessen (Richtwert 15 bis 25 Franken) Platzreservation: reservation@parterre33.ch Sie erhalten eine Reservationsbestätigung per Mail. Beachten Sie bitte, dass wir aufgrund der sehr beschränkten Platzzahl darauf angewiesen sind, dass Ihre Reservation verbindlich ist. Sollten Sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dies 24 Stunden vorher per Mail mit, damit wir die Plätze wieder frei geben können und der Künstler möglichst keinen Einnahmenausfall hat. Portraitbild: Johannes Schläpfer †

weniger anzeigen

Total: XX.XX CHF

Ausverkauft

Infos

Ort:

Parterre 33, Rorschacherstrasse 33, St. Gallen, CH

Links zum Event

Veranstalter

Richard Butz – LISTEN! №18:"100 Jahre Jazz: Jazz und E-Musik, eine wenig bekannte Liebe" und "Italie | 29.10.2020 wird organisiert durch:

${eventUtil.getOrganizerName( $event )}