fb pixel
 

Jul

7

Dienstag

This Property Is Condemned

This Property Is Condemned Filmpodium Tickets
-
Filmpodium, Zürich, CH
English review

Tennessee Williams’ Vorlage ist ein kurzer Einakter, in dem die 13-jährige Willie dem kleinen Jungen Tom von ihrer grossen Schwester Alva erzählt, die von den Männern in der Pension ihrer Mutter umschwärmt wurde. Alva verliebt sich in den smarten, undurchsichtigen Owen Legate, der von der Eisenbahngesellschaft in ihr Städtchen geschickt wird und in ihr Hoffnungen auf ein besseres Leben weckt.
Sydney Pollacks Verfilmung war von Drehbuchproblemen geplagt. Natalie Wood wollte Redford, mit dem sie in Inside Daisy Clover gut zusammengespielt hatte, als Partner, und die Chemie zwischen den beiden stimmt.
«Kate Reid gibt eine kraftvolle Vorstellung als Alvas manipulative Mutter. Robert Blake und Charles Bronson sind hervorragend in komplexen Nebenrollen. Und James Wong Howes polierte, meisterhafte Bildgestaltung unterstreicht die elegische Stimmung des Films.» (Margarita Landazuri, tcm.com) Robert Redford
Die Kritik hatte oft Mühe, Robert Redford ernst zu nehmen: Wer so gut aussah, war zum Hollywoodstar bestimmt und musste deswegen nichts können. Bei genauerem Hinsehen allerdings hat es sich Redford bei der Rollenwahl keineswegs immer einfach gemacht und oft schillernde, nicht nur heldenhafte Figuren verkörpert. Früh wurde auch sein politisches Engagement spürbar,...

mehr anzeigen

English review

Tennessee Williams’ Vorlage ist ein kurzer Einakter, in dem die 13-jährige Willie dem kleinen Jungen Tom von ihrer grossen Schwester Alva erzählt, die von den Männern in der Pension ihrer Mutter umschwärmt wurde. Alva verliebt sich in den smarten, undurchsichtigen Owen Legate, der von der Eisenbahngesellschaft in ihr Städtchen geschickt wird und in ihr Hoffnungen auf ein besseres Leben weckt.
Sydney Pollacks Verfilmung war von Drehbuchproblemen geplagt. Natalie Wood wollte Redford, mit dem sie in Inside Daisy Clover gut zusammengespielt hatte, als Partner, und die Chemie zwischen den beiden stimmt.
«Kate Reid gibt eine kraftvolle Vorstellung als Alvas manipulative Mutter. Robert Blake und Charles Bronson sind hervorragend in komplexen Nebenrollen. Und James Wong Howes polierte, meisterhafte Bildgestaltung unterstreicht die elegische Stimmung des Films.» (Margarita Landazuri, tcm.com) Robert Redford
Die Kritik hatte oft Mühe, Robert Redford ernst zu nehmen: Wer so gut aussah, war zum Hollywoodstar bestimmt und musste deswegen nichts können. Bei genauerem Hinsehen allerdings hat es sich Redford bei der Rollenwahl keineswegs immer einfach gemacht und oft schillernde, nicht nur heldenhafte Figuren verkörpert. Früh wurde auch sein politisches Engagement spürbar, erst recht, als er hinter die Kamera trat. Unsere Retrospektive konzentriert sich auf die ersten vier Jahrzehnte seiner Karriere.

English review

Tennessee Williams’ Vorlage ist ein kurzer Einakter, in dem die 13-jährige Willie dem kleinen Jungen Tom von ihrer grossen Schwester Alva erzählt, die von den Männern in der Pension ihrer Mutter umschwärmt wurde. Alva verliebt sich in den smarten, undurchsichtigen Owen Legate, der von der Eisenbahngesellschaft in ihr Städtchen geschickt wird und in ihr Hoffnungen auf ein besseres Leben weckt.
Sydney Pollacks Verfilmung war von Drehbuchproblemen geplagt. Natalie Wood wollte Redford, mit dem sie in Inside Daisy Clover gut zusammengespielt hatte, als Partner, und die Chemie zwischen den beiden stimmt.
«Kate Reid gibt eine kraftvolle Vorstellung als Alvas manipulative Mutter. Robert Blake und Charles Bronson sind hervorragend in komplexen Nebenrollen. Und James Wong Howes polierte, meisterhafte Bildgestaltung unterstreicht die elegische Stimmung des Films.» (Margarita Landazuri, tcm.com) Regie: Sydney Pollack
Drehbuch: Francis Ford Coppola, Fred Coe, Edith Sommer
Autor: Tennessee Williams
Kamera: James Wong Howe
Musik: Kenyon Hopkins
Schnitt: Adrienne Fazan
Besetzung: Natalie Wood (Alva Starr), Robert Redford (Owen Legate), Charles Bronson (J. J. Nichols), Mary Badham (Willie Starr), Kate Reid (Hazel Starr), Alan Baxter (Knopke), Robert Blake (Sidney)

weniger anzeigen

Event ist beendet

Total: XX.XX CHF

Infos

Ort:

Filmpodium, Nüschelerstrasse 11, Zürich, CH

Links zum Event