fb pixel
 

Okt

2

Freitag

Hyäne – Eine Erlösungsfantasie

Hyäne – Eine Erlösungsfantasie Horst Klub Tickets
Horst Klub , CH
Benjamin von Wyl ist Autor und freier Journalist. Er rettete während dem Lockdown mit dem Magazin "Stoff für den Lockdown" die Literaturwelt ein bisschen mit und übertitelte nach seinem ersten - rein journalistischen - Besuch des Horst Klubs den darauffolgenden WoZ-Artikel "Wie man aus einer Kirche eine Kirche baut". Mit seinem neuen Roman "Hyäne - Eine Erlösungsfantasie" kehrt Benj auf die Horstbühne zurück.* +++ Türöffnung 20 Uhr, Lesung ca. 21 Uhr, danach gemütliche Bar und Musik vom Plattenteller. Eintritt: 5 - 8 Fr/€ +++ *Das schreibt sein Verlag zum neuen Roman: "Ein bulimischer Global Player, der nervös wird, wenn er zu wenig fliegt. Eine junge Frau, deren unstetes Leben zwischen sinnlosen Callcenter- und Garderoben-Jobs schwebt. Und eine Aktivistin, die nachts Warenhäuser verwüstet. Dazu die Angestellten eines multinationalen Konzerns mit einem visionären Plan für die Menschheit. Benjamin von Wyl führt uns in hohem Tempo vom Jetzt in eine Zukunft, die Erlösung verspricht. Er wird nervös, wenn er zu wenig fliegt. In die Hinterhof-Region Mitteleuropa reist er nur deshalb, weil ihm Neocitranis alle Freiheiten beim Test seines "CEO For One Month"-Programms gibt. Sie sitzt jede Nacht im Fenster und beobachtet den Wachmann im Warenhaus gegenüber. Ihr Leben ist unstet, ihre...

mehr anzeigen

Benjamin von Wyl ist Autor und freier Journalist. Er rettete während dem Lockdown mit dem Magazin "Stoff für den Lockdown" die Literaturwelt ein bisschen mit und übertitelte nach seinem ersten - rein journalistischen - Besuch des Horst Klubs den darauffolgenden WoZ-Artikel "Wie man aus einer Kirche eine Kirche baut". Mit seinem neuen Roman "Hyäne - Eine Erlösungsfantasie" kehrt Benj auf die Horstbühne zurück.* +++ Türöffnung 20 Uhr, Lesung ca. 21 Uhr, danach gemütliche Bar und Musik vom Plattenteller. Eintritt: 5 - 8 Fr/€ +++ *Das schreibt sein Verlag zum neuen Roman: "Ein bulimischer Global Player, der nervös wird, wenn er zu wenig fliegt. Eine junge Frau, deren unstetes Leben zwischen sinnlosen Callcenter- und Garderoben-Jobs schwebt. Und eine Aktivistin, die nachts Warenhäuser verwüstet. Dazu die Angestellten eines multinationalen Konzerns mit einem visionären Plan für die Menschheit. Benjamin von Wyl führt uns in hohem Tempo vom Jetzt in eine Zukunft, die Erlösung verspricht. Er wird nervös, wenn er zu wenig fliegt. In die Hinterhof-Region Mitteleuropa reist er nur deshalb, weil ihm Neocitranis alle Freiheiten beim Test seines "CEO For One Month"-Programms gibt. Sie sitzt jede Nacht im Fenster und beobachtet den Wachmann im Warenhaus gegenüber. Ihr Leben ist unstet, ihre Jobs verschaffen ihr eine arhythmische Woche. Aus diesem stotternden Dasein wird sie rausgerissen, als sie beobachtet, wie dem Wachmann eines Nachts eine Espressokanne über den Kopf gezogen wird. Die Erzählerin folgt der Flüchtenden, Hanna mit Namen: in einen Park, ins Jura, und in Hannas Theorien. Zusammen bildet das Paar eine Kapsel, ein Lebensmodell. Doch dann besucht die Erzählerin das Casting für "CEO For One Month". Hier will der Global Player sie zum "UBER-Mensch" formen. Hanna sucht die Erzählerin mit zunehmender Sorge. Eines Nachts stampft sie während der Suche über Kleiderberge und Firmenbadges. Am nächsten Morgen ist Hanna skeptisch. Sind es wirklich die Leute vom Neocitranis-Konzern, die die Menschheit von sich befreien wollen? Wenn es aber stimmt, als welche Art will sie leben?" +++ Service-Hinweise: Das Buch kann vor Ort gekauft werden. Stühle und Sofas stehen mit Abstand im Klub, trotzdem können die Abstände nicht immer eingehalten werden. Wir nehmen deshalb alle Kontaktdaten auf und müssen diese neu über einen Ausweis validieren. Dazu empfehlen wir, eine Mundschutz zu tragen und beten Personen mit Krankheitssymptomen, bitte zuhause zu bleiben.

weniger anzeigen

Der Event beginnt in
4 Tage
23 Std
38 Min
30 Sek

Total: XX.XX CHF

Ausverkauft

Infos

Ort:

Horst Klub, Kirchstrasse 1, Kreuzlingen, CH