fb pixel
 

Sep

27

Sonntag

Master Cheng

Master Cheng Kinok Tickets
Kinok, St. Gallen, CH

Auf der Suche nach einem Freund ist Cheng, ein verwitweter Koch aus Shanghai, in Sirkkas Restaurant in einem kleinen Dorf im Norden Finnlands gestrandet. Hier, am Ende der Welt, wo Rentiere, Seen und unendlich weite Naturlandschaften das gemächliche Leben beherrschen, ist das Lokal der einzige Treffpunkt für die Bewohner der Gegend. Die so resolute wie gutherzige Sirkka versucht dem Chinesen zu helfen, so gut es geht, und quartiert ihn und seinen kleinen Sohn vorübergehend in ihrem Haus ein. Um sich zu revanchieren, heuert Cheng in Sirkkas Küche als Aushilfe an. Zunächst hilft er ihr bei der Zubereitung des Standardgerichts – Wurst mit Kartoffelstock. Bald aber überzeugt er sie, den knorrigen Dörflern auch einmal Kostproben seiner raffinierten chinesischen Kochkünste zu servieren. Regisseur Mika Kaurismäki ist der ältere Brunder des bekannteren Aki Kaurismäki und wurde bei uns vor allem durch seine Musikdokumentarfilme bekannt, etwa «Mama Africa», «Moro no Brasil», «Brasileirinho» oder «Sonic Mirror». Als Regisseur von Spielfilmen, von denen er in seiner langen Karriere ebenfalls eine ganze Reihe realisierte, kennt man ihn hierzulande dagegen kaum. Das dürfte sich nach dieser so warmherzigen wie bildgewaltigen Culture-Clash-Komödie über die Liebe, die durch den Magen geht,

...

mehr anzeigen

Auf der Suche nach einem Freund ist Cheng, ein verwitweter Koch aus Shanghai, in Sirkkas Restaurant in einem kleinen Dorf im Norden Finnlands gestrandet. Hier, am Ende der Welt, wo Rentiere, Seen und unendlich weite Naturlandschaften das gemächliche Leben beherrschen, ist das Lokal der einzige Treffpunkt für die Bewohner der Gegend. Die so resolute wie gutherzige Sirkka versucht dem Chinesen zu helfen, so gut es geht, und quartiert ihn und seinen kleinen Sohn vorübergehend in ihrem Haus ein. Um sich zu revanchieren, heuert Cheng in Sirkkas Küche als Aushilfe an. Zunächst hilft er ihr bei der Zubereitung des Standardgerichts – Wurst mit Kartoffelstock. Bald aber überzeugt er sie, den knorrigen Dörflern auch einmal Kostproben seiner raffinierten chinesischen Kochkünste zu servieren. Regisseur Mika Kaurismäki ist der ältere Brunder des bekannteren Aki Kaurismäki und wurde bei uns vor allem durch seine Musikdokumentarfilme bekannt, etwa «Mama Africa», «Moro no Brasil», «Brasileirinho» oder «Sonic Mirror». Als Regisseur von Spielfilmen, von denen er in seiner langen Karriere ebenfalls eine ganze Reihe realisierte, kennt man ihn hierzulande dagegen kaum. Das dürfte sich nach dieser so warmherzigen wie bildgewaltigen Culture-Clash-Komödie über die Liebe, die durch den Magen geht, gründlich ändern. Michael Ranze schreibt auf filmdienst.de: «Mika Kaurismäki und sein Drehbuchautor Hannu Oravisto lassen die Gegensätze zwischen Fremden und Einheimischen, China und Finnland, grossstädtischer und dörflicher Kultur aufeinanderprallen, um sie dann miteinander zu vereinen. Das Rentier-Chop-Suey, bei dem sich finnische Hausmannskost mit chinesischer Kochkunst verbinden, ist ein symbolträchtiges Beispiel. Dabei haben die kulturellen Unterschiede auch immer etwas Faszinierendes, wenn etwa Sohnemann Nunjo im Wald ein Rentier entdeckt oder Cheng den Restaurantgästen rät, die Suppe zu kauen. Die Zubereitung der Speisen spielt dabei filmisch keine so grosse Rolle wie in vergleichbaren Filmen, etwa ‹Eat Drink Man Woman› oder ‹Babettes Fest›. Das Ergebnis zählt: leckere Buffets, die die Gäste verzaubern. Denn: Essen ist nicht nur ein Genuss und macht satt – Essen gibt auch Hoffnung und heilt kleine und grosse Wehwehchen.»

 

weniger anzeigen

Der Event beginnt in
7 Tage
23 Std
54 Min
12 Sek

Veranstalter

Kinok – Cinema in der Lokremise

Total: XX.XX CHF

Ausverkauft

Infos

Ort:

Kinok, Grünbergstrasse 7, St. Gallen, CH

Links zum Event