fb pixel

Sep

1

Dienstag

Trennung - Scheidung - Altersarmut? Auch: Ehegattenunterhalt

Trennung - Scheidung - Altersarmut? Auch: Ehegattenunterhalt Evangelische Erwachsenenbildung Tickets
-
Evangelische Erwachsenenbildung, Halle (Saale), DE

Bei einer Scheidung ist die Regelung der Renten- und Versorgungsanwartschaften ("Versorgungsausgleich") gesetzlich vorgeschrieben. Die Anwartschaften sind zu teilen. Häufig wird übersehen, dass es sich beim Versorgungsausgleich oft um die größte Position bei der Vermögensauseinandersetzung und immer um den wichtigen Bereich "Altersvorsorge" handelt.
Neben Grundsätzlichem (z. B. Teilung und Ausgleich der Anrechte, Ausgleichsformen, welche Zeit und welche Anrechte werden bei der Berechnung berücksichtigt?) werden Kriterien genannt, nach denen der Versorgungsausgleich ganz oder teilweise ausgeschlossen werden kann oder auszuschließen ist. Ferner werden Auskunftsrechte und -pflichten, taktische Überlegungen und Änderungsmöglichkeiten nach der Scheidung angesprochen.
Auch hierüber informiert der erfahrene Referent, ein Fachanwalt für Familienrecht und Mediator: Kann auf die Aufteilung der Ansprüche verzichtet werden? Wer berechnet sie? Wann wirken sie sich aus? Was geschieht im Todesfall?

Auch über Einzelheiten zum nachehelichen Unterhalt (Voraussetzungen, Dauer, Berechnung) informiert der

...

mehr anzeigen

Bei einer Scheidung ist die Regelung der Renten- und Versorgungsanwartschaften ("Versorgungsausgleich") gesetzlich vorgeschrieben. Die Anwartschaften sind zu teilen. Häufig wird übersehen, dass es sich beim Versorgungsausgleich oft um die größte Position bei der Vermögensauseinandersetzung und immer um den wichtigen Bereich "Altersvorsorge" handelt.
Neben Grundsätzlichem (z. B. Teilung und Ausgleich der Anrechte, Ausgleichsformen, welche Zeit und welche Anrechte werden bei der Berechnung berücksichtigt?) werden Kriterien genannt, nach denen der Versorgungsausgleich ganz oder teilweise ausgeschlossen werden kann oder auszuschließen ist. Ferner werden Auskunftsrechte und -pflichten, taktische Überlegungen und Änderungsmöglichkeiten nach der Scheidung angesprochen.
Auch hierüber informiert der erfahrene Referent, ein Fachanwalt für Familienrecht und Mediator: Kann auf die Aufteilung der Ansprüche verzichtet werden? Wer berechnet sie? Wann wirken sie sich aus? Was geschieht im Todesfall?

Auch über Einzelheiten zum nachehelichen Unterhalt (Voraussetzungen, Dauer, Berechnung) informiert der Fachmann.                                                                                                                                                                           Er gibt auch rechtliche Hinweise, praktische Tipps und beantwortet Fragen.

Um eine Spende von 3 Euro wird gebeten; Mitglieder frei.

Veranstalter/Anmeldung (erforderlich): Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV), Kontaktstelle Halle. Tel. 0170 5484542 (Herr Ernst), E-Mail: Halle@isuv.de

weniger anzeigen

Veranstalter

Manfred ERNST, Leiter ISUV-Kontaktstellen in Sachsen-Anhalt

Total: XX.XX CHF

Ausverkauft

Infos

Ort:

Evangelische Erwachsenenbildung, Puschkinstraße 27, Halle (Saale), DE

Veranstalter

Trennung - Scheidung - Altersarmut? Auch: Ehegattenunterhalt | 01.09.2020 wird organisiert durch:

Manfred ERNST, Leiter ISUV-Kontaktstellen in Sachsen-Anhalt