Mai

16

Sonntag

Frühlingserwachen

Frühlingserwachen ${eventLocation} Tickets
Mit dem Konzertmotto «Frühlingserwachen» soll das vielseitige Programm mit einem Begriff umschrieben werden, der Verschiedenes wie auch Widersprüchliches in sich vereint. Man denke einerseits an das saisonale Erwachen und unbändige Blühen der Natur, an Frühlingserwachen im Sinne einer Auferstehung und einer Wiedergeburt. Man denke auch an Aufbruch, an neue Perspektiven und an Leben. Andererseits assoziiert man Frühlingserwachen auch mit Begriffen wie dem Prager oder dem Arabischen Frühling, welche mit Leid und Tod verbunden sind. Erwachen als Aufbegehren aus der Dunkelheit mit ungewissem Ausgang. Und nicht zuletzt gehört zu einem Neuanfang auch immer das Ende von etwas anderem. Die gewählten Stücke drücken diese Ambivalenz musikalisch aus.
Gemeinsam mit dem Solisten Christian Poltéra schlagen wir in der ersten Konzerthälfte einen musikalischen Bogen vom Barock in die Neoklassik. Die barocke Einfachheit in Vivaldis Cellokonzerten kombiniert mit der expressiven Klanggebung in Hindemiths Trauermusik stehen sinnbildlich für die stete Anziehung entgegengesetzter Kräfte.

Vorverkauf

Total: XX.XX CHF

Ausverkauft

Infos

Ort:

Yehudi Menuhin Forum, Helvetiaplatz 6, Bern, CH

Links zum Event