fb pixel
 

Sep

19

Samstag

International Piano Series

Im September 2020 präsentieren die International Piano Series die faszinierende Yeol Eum Son, die bereits in den Vorjahren in Freiburg für Furore gesorgt hat. Yeol Eum Son ist „eine fabelhafte Pianistin, ein Ausnahmetalent“ schwärmt Valery Gergiev. „Sie ist in der Tat die Beste“, schrieb das begeisterte Rotterdam Dagblad nach ihrem Auftritt beim Gergiev-Festival über Yeol Eum Son. Es sei an der Zeit, dass die gesamte Musikwelt dies erkenne und anerkenne. Wer die 33-jährige Ausnahmemusikerin erlebt hat weiss, dass dies nicht übertrieben ist. Ihre Preise und Auszeichnungen kann man kaum zählen, hier seien nur die Silbermedaille beim XIII. International Van Cliburn Piano Competition und die Silbermedaille beim XIV. Internationalen Tschaikovsky-Klavierwettbewerb 2011 in Moskau genannt (den ersten Preis gewann damals Daniil Trifonov). Ihre spannenden Programme und anmutigen Interpretationen begeistern Kritiker und Publikum weltweit. Ihre Konzerte werden zu „Sternstunden“ (Tagesspiegel), „eine wunderbare Reise der Gegensätze, von einem zauberhaft sanften Anschlag bis hin zu einem rasenden, makellosen Spiel“ (Peninsula Reviews).

Vorverkauf

Total: XX.XX CHF

Ausverkauft

Infos

Ort:

Zentrum Paul Klee - Auditorium Martha Müller, Monument im Fruchtland 3, Bern, CH

Links zum Event