Okt

16

Samstag

Plattentaufe & Benefizkonzert: Red Little Paper Kite

Plattentaufe & Benefizkonzert: Red Little Paper Kite Provisorium46, Muesmattstrasse 46, 3012 Bern Tickets
-
Provisorium46, Bern (CH)

Seine Geschichte fängt mit einem roten kleinen Drachen an. Mit seinem Debut-Album 'Red Little Paper Kite', welches am 15. Oktober erscheint, lädt der Niederländisch-Schweizer Singer-Songwriter und Newcomer Max Berend seine Hörer:innen an einen Ort ein, wo der Wind seinen Drachen in der Luft hält. 

Am Samstag, 16. Oktober 2021, lässt er diesen roten kleinen Drachen live steigen und tauft sein Debut-Album zusammen mit Freunden und der Mundart-Pop Band Nina Valotti als Support-Act auf der Bühne vom inklusiven Gastro- und Kulturbetrieb Provisorium46, wo Menschen mit und ohne Beeinträchtigung Seite an Seite auf Augenhöhe zusammenarbeiten. Die Plattentaufe ist gleichzeitig ein Benefizkonzert für die Ausbildung von Menschen mit Beeinträchtigung im 1. Arbeitsmarkt. Dies als Dank an sein inklusives Team, mit welchem der Singer-Songwriter neben der Musik arbeitet und welches ihn während der Entwicklung vom Debut-Album unterstützt und inspiriert hat.

An diesem Abend erzählt er zusammen mit Sara di Caro (Gesang), Bettina Hummler (Klavier) und Andri Hürlemann (Drums) seine Geschichten in Folk-Pop Songs: Er lässt die Sterne über Bern erstrahlen. Schaukelt zu seinen Träumen hin und her. Pflanzt Blumen für seine Freunde und das unbekannte Ende des Lebens. Trinkt einen Genever auf

...

mehr anzeigen

Seine Geschichte fängt mit einem roten kleinen Drachen an. Mit seinem Debut-Album 'Red Little Paper Kite', welches am 15. Oktober erscheint, lädt der Niederländisch-Schweizer Singer-Songwriter und Newcomer Max Berend seine Hörer:innen an einen Ort ein, wo der Wind seinen Drachen in der Luft hält. 

Am Samstag, 16. Oktober 2021, lässt er diesen roten kleinen Drachen live steigen und tauft sein Debut-Album zusammen mit Freunden und der Mundart-Pop Band Nina Valotti als Support-Act auf der Bühne vom inklusiven Gastro- und Kulturbetrieb Provisorium46, wo Menschen mit und ohne Beeinträchtigung Seite an Seite auf Augenhöhe zusammenarbeiten. Die Plattentaufe ist gleichzeitig ein Benefizkonzert für die Ausbildung von Menschen mit Beeinträchtigung im 1. Arbeitsmarkt. Dies als Dank an sein inklusives Team, mit welchem der Singer-Songwriter neben der Musik arbeitet und welches ihn während der Entwicklung vom Debut-Album unterstützt und inspiriert hat.

An diesem Abend erzählt er zusammen mit Sara di Caro (Gesang), Bettina Hummler (Klavier) und Andri Hürlemann (Drums) seine Geschichten in Folk-Pop Songs: Er lässt die Sterne über Bern erstrahlen. Schaukelt zu seinen Träumen hin und her. Pflanzt Blumen für seine Freunde und das unbekannte Ende des Lebens. Trinkt einen Genever auf die, die er kennt, ihn aber vergessen haben. Schreibt seinem besten Freund, seinem Vater, einen Brief. Öffnet einen Schirm für eine Frau, die im Regen ihre Heimat sucht. Läuft ein letztes Mal durch den Garten seines Grossvaters. Begegnet Martha, seiner Grossmutter, in den Dünen – und in diesem Moment auch sich selbst.

Türöffnung: 20.00 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr

Vor Konzertbeginn kann im inklusiven Restaurant noch gemütlich gegessen werden. Reservationen unter www.provisorium46.ch
Das Konzert ist ein 3G Anlass und folgt den Schutzbestimmungen von Kanton und Bund.

Ein Konzept-Album von A-Z in Eigenregie

Das Album wurde von Anfang an von Max Berend in Eigenregie vorangetrieben: Vom Songwriting, dem Art-Work, über die Kollaboration mit Musikschaffenden bis hin zur Finanzierung. Er wollte sein erstes Werk unabhängig von den grossen Playern der Musikindustrie verwirklichen. Dank viel Herzblut, Eigeninitiative, Risikobereitschaft sowie Engagement aus seinem Umfeld sowie der finanziellen Unterstützung von 137 Crowdfunding Booster:innen sowie Kulturförder:innen konnte das Album realisiert werden.

Mit Patrick Vido fand der junge Künstler einen Musiker und Produzenten, welcher sich intensiv mit diesen Geschichten auseinandersetzte. Übersetzt in akustische Pop-Rock Musik entwarfen sie mit der Gitarre als Leitinstrument ein Spiel, welches die Schwere mit Leichtigkeit aufnimmt. Wie ein Kind, welches seinen Drachen mit Leichtigkeit fliegen lässt. Bei der Instrumentalisierung und dem Gesang arbeiteten sie mit Künstler:innen zusammen, welche mehrheitlich am Anfang ihrer Karriere stehen – so wie Max Berend selbst. Die physische Produktion des Tonträgers wurde ausserdem ebenfalls ganz in der Schweiz realisiert.

Die ersten Geschichten können bereits auf allen Streaming-Plattformen gehört werden. Mit den ersten vier Singles Red Little Paper Kite, Old Brown Café, Woman in the Rain und the Swing gibt Max Berend einen Vorgeschmack auf das unabhängig produzierte Debut-Album. Mit der darauffolgenden ‚Red Little Paper Kite Unplugged Tour‘ bringt er ab dem Release Datum, dem 15. Oktober, die Songs in diversen kleinen und gemütlichen Locations direkt zu den Menschen – und hoffentlich in ihr Herz.

Mehr zu Max Berend findest du auf:

Webseite
Instagram
Facebook

weniger anzeigen

Event ist beendet

Veranstalter:in

Veranstalter:in von Plattentaufe & Benefizkonzert: Red Little Paper Kite

studio.maxdeboer

Tickets

Der Ticketverkauf ist seit dem 16.10.2021 20:00 pausiert.

Sitzplatz

CHF 30.00

Ausverkauft

Sitzplatz, Kinder | AHV | Studierende | Kultur-Legi

CHF 25.00

Ausverkauft

Sitzplatz, Extra Spende

CHF 35.00

Ausverkauft

Preise inkl. MwSt.

Total: XX.XX CHF

Der Ticketverkauf wurde pausiert.
Veranstalter:in kontaktieren

Infos

Ort:

Provisorium46, Muesmattstrasse 46, Bern, CH

Links zum Event

Veranstalter:in

Plattentaufe & Benefizkonzert: Red Little Paper Kite wird organisiert durch:

studio.maxdeboer