Aug

17

Dienstag

Kurt Marti - Theopoesie

Kurt Marti - Theopoesie ${eventLocation} Tickets
-
Kurt Marti ist ab 1949 Pfarrer, von 1961 – 1983 an der Nydeggkirche in Bern. Er ist überzeugt, dass die Suche nach einem zeitgemässen sprachlichen Ausdruck für Glaubensfragen nicht ohne Sprachwitz gelingen kann. Dazu denkt er auch über die Gemeinsamkeiten von Gedicht und Predigt nach. Martis Bedeutung als Erneuerer der Mundartliteratur aufgrund des Erfolgs seiner Gedichte «ir bärner umgangschprach» steht in engem Bezug zu jener als «Dichterpfarrer». In eigenständiger Weise repräsentiert er, weit über den Schweizer Kontext hinaus, eine produktive und anspruchsvolle Verbindung von Protestantismus, Literatur und Politik - Martis Texte sind zugleich christlich und gesellschaftspolitisch motiviert.

Kuration: Rémi Jaccard, Andreas Mauz und Philip Sippel

In Kooperation mit Kurt Marti Stiftung

Total: XX.XX CHF

Ausverkauft

Infos

Ort:

Museum Strauhof, Augustinergasse 9, Zürich, CH